Schwerpunkte

Nürtingen

Das Roßdorf hat die Wahl

10.11.2018 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großes Interesse an der Bürgerversammlung – Zehn Mitglieder des Bürgerausschusses werden im Mai gewählt

Die Roßdorfer wollen einen Bürgerausschuss. Das zeigten sie deutlich durch zahlreiche Teilnahme an der Bürgerversammlung am Donnerstag. Dabei wurde die Geschäftsordnung für einen Bürgerausschuss angeregt diskutiert und am Ende einstimmig verabschiedet.

Angeregt diskutierten die Roßdorfer über die Geschäftsordnung für einen Bürgerausschuss.  bg
Angeregt diskutierten die Roßdorfer über die Geschäftsordnung für einen Bürgerausschuss. bg

NÜRTINGEN. Das Roßdorf mit seinen 4500 Einwohnern hat eigentlich alles, was eine Gemeinde braucht. Nur keinen Gemeinderat. Das hat historische Gründe. Der auf dem Reißbrett entstandene Stadtteil war nie eigenständig wie Neckarhausen, Raidwangen, Zizishausen, Reudern und Hardt, die einen Ortschaftsrat haben – oder Oberensingen, wo ein Bürgerausschuss den Teilort vertritt. Einen solchen soll nun auch das Roßdorf bekommen. Nach der Auflösung der Bürgervereinigung (BVR) im vergangenen Jahr gab es Überlegungen, wie die Interessen der Roßdorfer gegenüber der Stadt am besten vertreten werden könnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen