Schwerpunkte

Nürtingen

Das Nibelungenlied

17.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/KIRCHHEIM (pm). Am Dienstag, 17. April, um 20 Uhr in Nürtingen und am Mittwoch, 18. April, um 20 Uhr in Kirchheim wird Dr. Horst Zimmermann mit seiner Einführung in das Nibelungenlied fortfahren, in neuhochdeutscher Übersetzung. So wird die grandiose Dichtung aus dem Mittelalter modernen Hörern und Lesern verständlich. In der fünften Folge geschieht Dramatisches. Brünhild wurde tödlich beleidigt, und der burgundische Hof ist in seinen Grundfesten erschüttert. Da bietet sich Hagen an, die Königin zu rächen und Siegfried zu ermorden. Die Kapitel 15 bis 19 bringen den heimtückischen Mord, Kriemhilds Klage, ihre Suche nach den Mördern und ihre merkwürdige Versöhnung mit Gunther aber nicht mit Hagen. Kriemhild sinnt auf Rache. Sie lässt Siegfrieds Hort nach Worms holen, aber sie verliert ihn an Hagen. Aber wenn der erste Teil des Nibelungenlieds mit dem 19. Kapitel endet, sind alle Voraussetzungen für die tödliche Rache im zweiten Teil geschaffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen