Schwerpunkte

Nürtingen

Das Logo als Signal für Hilfe

25.08.2010 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kelly-Inseln haben sich auch in Nürtingen etabliert

NÜRTINGEN. „Was ist eigentlich mit den Fluchtinseln für Kinder passiert?“, diese Frage beschäftige auch Leser unserer Zeitung. Die Fluchträume heißen mittlerweile „Kelly-Inseln“ und sollen Anlaufstellen für Kinder sein, die ein großes oder kleines Problem haben. „Gewerbetreibende, öffentliche und kirchliche Einrichtungen, wollen mit dem Logo (Bild) der Kelly-Insel an Schaufenstern und Eingangstüren den Kindern auf der Straße signalisieren: Ich bin dein Freund, dein Partner, dein Verbündeter für deine kleinen und großen Sorgen. Bei mir bekommst du Hilfe durch Rat und Tat“, so steht es in der offiziellen Mitteilung des Trägervereins.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen