Schwerpunkte

Nürtingen

„Das Konzept stieß auf eine breite Zustimmung“

30.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt zieht positive Bilanz des Starts des neuen Bürgerbeteiligungsportals im Internet

Zufriedene Gesichter bei den Projektbeteiligten: nach vier Wochen Probebetrieb hat die neue Onlineplattform zur Bürgerbeteiligung in Nürtingen ihre Feuerprobe bestanden. Meint zumindest die Stadt in einer Pressemitteilung.

NÜRTINGEN (nt). 6126 Besucher der Plattform im Internet interessierten sich für das Start-Projekt, bei dem es um das standardisierte Bürgerbeteiligungsverfahren selbst ging.

880 Bürger arbeiteten sich durch die Seiten durch und kommentierten oder bewerteten die einzelnen Punkte. Knapp 50 registrierte Teilnehmer kamen mehrfach, gaben Anregungen, stellten Fragen und lieferten Denkanstöße.

Das von der Bonner Firma Ontopica GmbH entwickelte Beteiligungsportal bietet Bürgerinnen und Bürgern im Internet die Chance, sich mit Rückmeldung, Anregungen und Verbesserungsvorschlägen in städtische Projekte einzubringen. Dafür hatte eine aus Bürgermentoren, Gemeinderäten und Verwaltungsvertretern bestehende Arbeitsgruppe „Bürgerbeteiligung“ Leitlinien für eine systematische Bürgerbeteiligung entwickelt.

Zu diesen Leitlinien sollten im Probebetrieb möglichst viele Bürger ihre Meinung sagen und bei den Inhalten und der Gestaltung des Konzeptes mitreden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen