Anzeige

Nürtingen

„Das ist Fluch und Segen für Schwangere“

20.04.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der Woche für das Leben wird der Blick in Kirche und Gesellschaft auf die Pränataldiagnostik gelenkt

Endlich schwanger – für die Frau und ihren Partner geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Die Untersuchungen beim Arzt sollen bestätigen, dass alles bestens ist. Dann der Schock: Ein Wert könnte darauf hindeuten, dass doch nicht alles in Ordnung ist. „Die Untersuchungen sind Fluch und Segen“, sagt Diana Büttner von der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen.

Wenn pränatale Bluttests die Vorfreude von werdenden Eltern auf den Nachwuchs dämpfen oder Unsicherheit hervorrufen, hilft die Schwangerenberatung der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen mit erfahrenen Fachkräften. Foto: Adobe Stock

NÜRTINGEN. Im Rahmen der Woche für das Leben haben die Mitarbeiterinnen der Schwangeren- und Schwangerenkonflikberatung das Thema Pränataldiagnostik auch in Nürtingen in den Fokus gerückt. „Die Woche für das Leben will Menschen in Kirche und Gesellschaft für die Schutzwürdigkeit und Schutzbedürftigkeit menschlichen Lebens in allen seinen Phasen sensibilisieren“, erklärt Renate Maier-Scheffler, die Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen, die zusammen mit weiteren Kolleginnen Schwangeren mit Rat zur Seite steht. Dies gilt sowohl bei finanziellen Hilfen als auch in psychosozialen Schwierigkeiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Nürtingen