Schwerpunkte

Nürtingen

Das Einsatzaufkommen steigt weiter

09.02.2015 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abteilung Stadtmitte der Nürtinger Wehr setzt weiter auf Rolf Binder als Kommandant – Jugendfeuerwehr wird 60 Jahre

Der Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr wird für die Ehrenamtlichen immer fordernder. Nicht nur die Anforderungen an die Einsatzkräfte wachsen ständig: Auch bei den Alarmierungen ist ein steter Trend nach oben zu beobachten. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung der Abteilung Stadtmitte am Freitagabend im Feuerwehr-Magazin klar.

Viele Jahrzehnte im Dienst am Nächsten zeichnen diese Männer und Frauen der Abteilung Stadtmitte aus.  Foto: zog
Viele Jahrzehnte im Dienst am Nächsten zeichnen diese Männer und Frauen der Abteilung Stadtmitte aus. Foto: zog

NÜRTINGEN. 220 Mal mussten die Nürtinger Männer und Frauen ausrücken, um bei Bränden, Unfällen oder mit der Drehleiter Hilfe zu leisten. Eine Vielzahl von Bränden beschäftigte die Abteilung Stadtmitte im vergangenen Jahr. Unter die Kategorie Kleinbrand fielen 47 der Einsätze. So brannte im Mai eine Bettdecke im Dr.-Vöhringer-Heim. Gleich zweimal mussten die Einsatzkräfte hier anrücken: „Ein Brandstifter war die Ursache“, berichtet Kommandant Rolf Binder bei der 22 Mittelbrände und vier Großbrände das Einsatztagebuch aufführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen