Nürtingen

Das „Ei der Heckschnärre“ für Nürtingens Zukunft

15.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Thomas Oser und Sven Simon werden in diesem Jahr von der Nürtinger SPD ausgezeichnet

NÜRTINGEN (we). Am Aschermittwoch vergibt die Nürtinger SPD zum 33. Mal das „Ei der Heckschnärre“. Einstimmig hat die Eierkommission der Nürtinger SPD beschlossen, dass Thomas Oser und Sven Simon die diesjährigen Eierträger sind. Beide haben wesentlich dazu beigetragen, dass sich das Forum „Zukunftsfähiges Nürtingen“ im kulturellen Leben der Hölderlinstadt einen festen Platz geschaffen hat.

Unter dem Dach dieses Forums sind in den vergangenen Jahren viele einzelne Initiativen untergebracht worden, die sich auf verschiedenen Ebenen mit der Zukunft Nürtingens beschäftigen. So ist ein breites Netzwerk entstanden, in dem sich alle zu Hause fühlen können, die sich um die weitere Entwicklung Nürtingens Gedanken machen. So hatten in der gut besuchten letzten Veranstaltung Sven Simon und Otmar Braune die klimatischen Veränderungen und ihre Auswirkungen aufgezeigt und dargelegt, was man als Nürtinger Bürger oder Bürgerin konkret dagegen machen kann.

Tage später konnten im „Philosophischen Café“ diese Ansätze noch weiter diskutiert und vertieft werden. Ein anderer Schwerpunkt sind gesellschaftliche Entwicklungen, die zum Beispiel zu der Frage führen, ob der Begriff des Gemeinwohls notwendig auf Kosten der individuellen Entfaltung und der Freiheit des Einzelnen geht, oder ob hier vielleicht gar kein wirklicher Gegensatz vorliegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen

Grüne auch im Landkreis die Gewinner

CDU und SPD in der Region mit starken Einbußen – Fünf Abgeordnete aus der Region im EU-Parlament – Zitterpartie für Gebhardt

Wie schon bei der EU-Wahl 2014 hat die CDU die meisten Stimmen im Landkreis Esslingen geholt. Trotzdem sind die Grünen auch hier…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen