Schwerpunkte

Nürtingen

Biosphärengebiet Schwäbische Alb - UNESCO Anerkennung und viele Projekte

20.11.2019 05:30, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund um die Schwäbische Alb und den Albtrauf engagieren sich Menschen für die Natur, Kultur und Nachhaltigkeit

Seit nunmehr elf Jahren gibt es das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, zehn Jahre davon hat es die Anerkennung der UNESCO. Ein Anlass, drei geförderte Projekte im Gebiet näher zu betrachten: Die naturschutzorientierte Regionalmarke Albgemacht, die einzige Biosphärenschule im Landkreis sowie Deutschlands letzte Kugelmühle.

Landratsstellvertreterin Dr. Marion Leuze-Mohr, der Leiter der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Achim Nagel, Alexander Huber von der Edelbrennerei Huber, Christine Anhut von der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck und Adelheid Schnitzler von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb (von links) im Weinkeller der Weingärtnergenossenschaft in Neuffen. Foto: Just
Landratsstellvertreterin Dr. Marion Leuze-Mohr, der Leiter der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Achim Nagel, Alexander Huber von der Edelbrennerei Huber, Christine Anhut von der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck und Adelheid Schnitzler von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb (von links) im Weinkeller der Weingärtnergenossenschaft in Neuffen. Foto: Just

Die Stufen knarren, als die Besucher die Treppen hinab in den Weinkeller steigen. Mit jedem Schritt nach unten wird der Duft nach Holz intensiver. Unten angekommen fällt der Blick sofort auf die gigantischen Weinfässer, die noch aus alten Zeiten übrig sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen