Schwerpunkte

Nürtingen

Darf ein Parteiloser für die FDP kandidieren?

23.06.2015 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Stadtrat Michael Brodbeck wartet auf Nominierung

Kann ein Parteiloser für die FDP kandidieren? Mit dieser Frage setzte sich am vergangenen Freitag eine Mitgliederversammlung des FDP-Kreisverbandes Esslingen in Neuhausen auf den Fildern auseinander. Eine Entscheidung kam laut dem Kreisvorsitzenden Ulrich Fehrlen nicht zustande, da gemäß der Satzung 25 Prozent der Mitglieder anwesend sein müssen, damit die Versammlung beschlussfähig ist. Sie hätten mit zwei Dritteln der Stimmen der Nominierung eines Nichtmitgliedes zustimmen müssen.

Nun soll es möglichst noch vor den Sommerferien eine weitere Versammlung geben. Diese wäre auch dann beschlussfähig, wenn weniger als 25 Prozent der Mitglieder zugegen sind und es reicht eine einfache Mehrheit. Außerdem bestehe die Möglichkeit, auf dieser Versammlung gleich den Kandidaten zu nominieren.

Hintergrund ist die beabsichtigte Kandidatur des Nürtinger Freie-Wähler-Stadtrats Michael Brodbeck, der im Wahlkreis Nürtingen für die FDP zur Landtagswahl antreten möchte (wir berichteten). Brodbeck ist derzeit noch kein FDP-Mitglied, es sei jedoch vereinbart, dass er noch vor der Wahl der Partei beitrete, so Fehrlen. Denn als Parteiloser könnte er die FDP nicht im Landtag vertreten, sagt Fehrlen.

Bei der Versammlung habe sich die Tendenz abgezeichnet, Brodbeck zu nominieren, die endgültige Wahl zum Kandidaten sei eine Formsache.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen