Schwerpunkte

Nürtingen

Dank und Anerkennung für Lehrer

04.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zahlreiche Lehrkräfte in den Ruhestand verabschiedet

NÜRTINGEN (pm). „Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst“ – unter dieses Zitat des französischen Dichters Anatole France stellte die Leitende Schulamtsdirektorin Dr. Corina Schimitzek die feierliche Verabschiedung von 48 Lehrerinnen und Lehrern in den Ruhestand in der vergangenen Woche in der Realschule Neckartenzlingen.

Den verschiedensten Rollen und Anforderungen gerecht zu werden, sei nicht immer einfach gewesen und hätte den Kolleginnen und Kollegen viel abverlangt. „Schulen und Lehrkräfte standen und stehen vor sich wandelnden gesellschaftlichen und bildungspolitischen Herausforderungen, die es zu meistern galt beziehungsweise gilt“, so umschrieb die Schulamtsleiterin die zentrale Aufgabe, der sich die Lehrkräfte in ihrem Berufsleben stellen mussten.

Im Namen der Schulen und des Schulamtes dankte Schimitzek den zum Ende des Schuljahres 2016/17 ausscheidenden Lehrkräften für ihr Engagement, ihre Professionalität und für ihr Verantwortungsbewusstsein, mit denen sie vielen jungen Menschen unverzichtbare Voraussetzungen für ein eigenständiges Leben mitgegeben haben. Abschließend bestärkte sie die Jungpensionärinnen und Jungpensionäre, sich Zeit zu nehmen für die Dinge, die zu kurz gekommen sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit