Schwerpunkte

Nürtingen

Dach der Roßdorfschule löchrig

12.05.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erneuerung in den Sommerferien geplant – auch Fenster und Sonnenschutz marode – Gesamtkosten von 500 000 Euro

Der Roßdorfschule geht es an die Substanz. Gemeint sind nicht die Schülerzahlen, gemeint ist das Gebäude. Seit Jahren wartet es auf eine Generalsanierung, die auch aus finanziellen Gründen immer wieder verschoben wurde. Jetzt ist das Dach so undicht, dass zumindest dessen Reparatur keinen Aufschub mehr duldet. Das soll in den Sommerferien geschehen.

Das Dach der Roßdorfschule ist in die Jahre gekommen und löchrig, mittlerweile ist die Rede von einem Totalschaden. Foto: Holzwarth
Das Dach der Roßdorfschule ist in die Jahre gekommen und löchrig, mittlerweile ist die Rede von einem Totalschaden. Foto: Holzwarth

Nürtingen. Der städtische Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Nürtingen (GWN) hat in den vergangenen Jahren immer wieder Mittel aus dem Nürtinger Haushalt beantragt. Für eine Gesamtsanierung sind über eine Millionen Euro notwendig. Oberbürgermeister Otmar Heirich dazu: „Es werden auch Überlegungen angestellt, die Schule im Zuge einer Generalsanierung für Betreuungseinrichtungen zu erweitern.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen