Schwerpunkte

Nürtingen

Corona-Streife: Mit dem Ordnungsamt durch Nürtingen

09.04.2020 05:31, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterwegs mit dem Ordnungsamt: Zwischen gähnender Leere in der Innenstadt und Massenansturm auf die Neckarufer

Egal ob Versammlungsverbot oder das Einhalten des Mindestabstands: Gemeinsam mit der Polizei achtet das Ordnungsamt darauf, dass sich jeder an die Corona-Verordnung hält. Nicht immer einfach bei frühlingshaften Temperaturen. Wir haben zwei Mitarbeiter auf einem Kontrollgang durch die Stadt begleitet.

Unter anderem kontrollieren die Mitarbeiter des Ordnungsamts die abgesperrten Sportplätze.  Foto: Holzwarth
Unter anderem kontrollieren die Mitarbeiter des Ordnungsamts die abgesperrten Sportplätze. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Es ist Montagnachmittag, 15 Uhr. Als Achim Trat und Sonja Iaquilana ihren Kontrollgang durch die Innenstadt beginnen, zeigt das Thermometer 21 Grad an. „Bei den Temperaturen fällt es natürlich um so schwerer, sich an die Vorgaben zu halten“, sagt Trat, während wir die Fußgängerpassage entlanglaufen. Seine Kollegin arbeitet eigentlich nicht im Außendienst, sondern in der Bußgeldstelle. Sonja Iaquilana gehört zu den zahlreichen freiwilligen Helfern in der Stadtverwaltung, die sich für die Corona-Kontrollen gemeldet haben. „Die Corona-Streifen finden immer zu zweit statt“, sagt sie: „Es geht auch darum, Präsenz zu zeigen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit