Schwerpunkte

Nürtingen

Corona-Regeln: Allgemeine Verwirrung in Nürtingen

19.03.2020 05:33, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über die Umsetzung der Corona-Regeln herrscht Unklarheit – Landkreis arbeitet an möglicher finanzieller Unterstützung

Gestern sind die Regeln gegen die Ausbreitung des Corona-Virus der Landesregierung in Kraft getreten. Doch über die Umsetzung der Vorschriften herrscht bei Einzelhändlern und der Stadt noch Unklarheit.

Der Spielplatz an der Kreuzkirche wurde gestern gesperrt, bei manchen Regelungen für den Einzelhandel herrscht jedoch noch Unklarheit.  Foto: Klemke
Der Spielplatz an der Kreuzkirche wurde gestern gesperrt, bei manchen Regelungen für den Einzelhandel herrscht jedoch noch Unklarheit. Foto: Klemke

NÜRTINGEN. „Wir sind uns nicht sicher“, „Ich weiß nicht genau“ – es sind oft solche Sätze, die man derzeit von vielen Händlern in der Nürtinger Innenstadt hört, wenn man sie nach der Umsetzung der neuen Corona-Regeln fragt. Die große Unsicherheit unter den Leuten dürfte nicht zuletzt daher rühren, dass in den vergangenen zwei Tagen verschiedene Verordnungen von Bund, Land und Kommunen im Umlauf waren. Die Stadt Nürtingen hatte entschieden, dass die gestern in Kraft getretenen Regelungen des Landes gelten. Dementsprechend waren alle Modegeschäfte in der Innenstadt geschlossen, auch der Spielplatz an der Kreuzkirche wurde gesperrt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen