Schwerpunkte

Nürtingen

Chöre verjüngen sich mit neuen Konzepten

18.04.2007 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junger Chor Da Capo des Gesangvereins Raidwangen auf Erfolgskurs Stadt Nürtingen will positive Beispiele unterstützen

NÜRTINGEN. Die Tradition, Freizeit in Vereinen zu verbringen, bröckelt immer mehr. Gerade die Sparte Musik und Gesang hat zum Teil massive Nachwuchssorgen. Der Liederkranz Nürtingen ist das jüngste Beispiel, löste er sich vor Kurzem doch auf, statt stolz sein 175-jähriges Bestehen zu feiern. Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich will deshalb gute Beispiele unterstützen, die sich gegen diesen Aderlass stemmen. So stellt die Stadt dem Chor Da Capo des Gesangvereins Raidwangen am Sonntag um 17.30 Uhr für ein Konzert die Kreuzkirche zur Verfügung.

Gerade das Singen, so der Oberbürgermeister, sei für Kinder förderlich und darüber hinaus eine sozial verträgliche Form, sich musisch zu betätigen. Mitgliedsbeiträge sind in der Regel nicht hoch, Kosten für teure Instrumente fallen nicht an, gibt Heirich zu bedenken.

Doch um Nachwuchs zu gewinnen, müssten Vereine neue Wege beschreiten, so Heirichs Überzeugung. Ihm seien einige positive Ansätze in Nürtingen und Umgebung bekannt. Mit jährlich einem Konzert wollen wir diesen guten Beispielen zu öffentlicher Aufmerksamkeit verhelfen, so der Oberbürgermeister. Aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens soll der Raidwangener Chor Da Capo den Auftakt machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen