Anzeige

Nürtingen

Chancen für junge Leute

05.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Fritz-Ruoff-Schule informiert über ihr Angebot

NÜRTINGEN (mov). Die Fritz-Ruoff-Schule auf dem Nürtinger Säer lädt am Donnerstag, 10. Januar, ab 19 Uhr zu einem Informationsabend über ihr Aus- und Weiterbildungsangebot ein. Die Veranstaltung wendet sich vor allem an Real- und Hauptschüler sowie deren Eltern, die sich für eine berufliche oder schulische Weiterentwicklung ab dem Schuljahresende im Sommer 2013 interessieren.

An der Fritz-Ruoff-Schule ist Weiterbildung von der Hauptschule bis zum Abitur möglich. Denn Hauptschüler ohne Schulabschluss erhalten im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) die Möglichkeit zum Hauptschulabschluss.

Hauptschülern mit Abschluss werden zwei Möglichkeiten angeboten: das Berufseinstiegsjahr (BEJ), in dem sie sich beruflich orientieren können, und die Berufsfachschule für Hauswirtschaft, deren Abschluss mit dem Realschulabschluss gleichgestellt ist. Hierbei gibt es zwei Richtungen, nämlich Hauswirtschaft/Ernährung sowie Gesundheit/Pflege.

Weiter geht es mit Angeboten für Realschüler: sie können sich für die Gymnasien entscheiden, die zum Abitur führen und freie Möglichkeiten zum Studieren bieten.

Seit dem Schuljahr 2011/2012 wird zusätzlich zum Agrarwissenschaftlichen Gymnasium (AG) und Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium (EG) auch das Sozialwissenschaftliche Gymnasium (SG) angeboten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Nürtingen