Anzeige

Nürtingen

Bundeswehr im Wandel

14.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verteidigungsstaatssekretär Markus Grübel referierte beim Nürtinger CDU-Stadtverband

NÜRTINGEN (pm). Zahlreiche Mitglieder und Gäste folgten kürzlich der Einladung der Nürtinger CDU und ihres Vorsitzenden Thaddäus Kunzmann in den Schlachthof zur Vortragsveranstaltung mit dem Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Markus Grübel.

Der Esslinger Bundestagsabgeordnete Grübel wies eingangs auf die beiden Jubiläen hin, die die Bundeswehr in diesem Jahr begeht. 60 Jahre Bundeswehr und Mitglied der NATO sowie 25 Jahre Armee der Einheit. Seit der Gründung muss sich die Bundeswehr immer neuen Herausforderungen stellen und die Struktur den äußeren Rahmenbedingungen anpassen. Insbesondere die anhaltende Terrorgefahr beispielsweise durch die Aktivitäten des Islamischen Staates, ist im Auge zu behalten.

Eine weitere Bedrohung, so Grübel, ist der sogenannte „Cyberwar“, also Angriffe aus dem Netz. Dies ist eine völlig neue Art von Krieg. Staatliche Einrichtungen sind ebenso wie Unternehmen tagtäglich Angriffen aus dem Netz ausgesetzt. Heute werden Angriffe auf Energieversorger, aber auch Flughäfen nicht mehr mit Bomben ausgeübt, sondern die Angreifer hacken sich in die Steuerungssysteme ein. Das Verteidigungsministerium hat als Reaktion darauf, eine entsprechende Arbeitsgruppe eingerichtet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Nürtingen