Schwerpunkte

Nürtingen

Bürgermeister wollen mehr Einfluss in Brüssel

19.09.2008 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

EU-Vergaberecht, neue Fördermöglichkeiten für finanzschwache Gemeinden und die Situation der Sparkassen als Programmpunkte

Die Europäische Union – oft wird sie als Bürokratiemonster gesehen. Zu unübersichtlich sind die Verordnungen, zu sehr fühlen sich selbst kleinere Städte und Gemeinden ans Gängelband der Europa-Beamten genommen. 33 Bürgermeister aus dem Kreis Esslingen machten sich daher kürzlich auf den Weg nach Brüssel, um sich über die neuesten Entwicklungen im EU-Vergaberecht zu informieren und Möglichkeiten auszuloten, EU-Recht besser zu nutzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Nürtingen