Schwerpunkte

Nürtingen

Bürgerengagement im Fokus der Wissenschaft

25.09.2008 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgerengagement im Fokus der Wissenschaft

Sozial- und Verwaltungswissenschaftler entdecken in Nürtingen zahlreiche Praxisbeispiele – Aber auch die Stadt will von Studien profitieren

NÜRTINGEN. Zum vierten Mal hat das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler eine Aktionswoche zur Freiwilligenarbeit ausgerufen, die noch bis zum 28. September dauert. Nürtingen ist als Mitglied im Civitas-Netzwerk, einst von der Bertelsmann-Stiftung initiiert, auch Mitglied in diesem Bundesnetzwerk. Für die Aktionswoche sind in Nürtingen keine eigenen Veranstaltungen geplant. Hannes Wezel, Leiter der Nürtinger Geschäftsstelle für Bürgerengagement, dazu: „Bürgerengagement ist bei uns der Alltag.“ Und der hat mittlerweile in den einschlägigen wissenschaftlichen Betrieb Eingang gefunden, wie Bürgermeister Rolf Siebert gestern im Bürgertreff betonte.

Zwei aktuelle Studien, auf die Siebert im Rahmen der Aktionswoche aufmerksam machen will, heben Nürtinger Beispiele hervor. Eine davon ist Martin Rüttgers Expertise, in der er im Auftrag des nordrhein-westfälischen Familienministeriums Konzepte zur Engagementförderung untersucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen