Nürtingen

Bürger intensiv an der Ortsentwicklung beteiligt

19.05.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler besuchte den Stadtteil Reudern

Kürzlich besuchten die Fraktion und der Stadtverband der Freien Wähler Nürtingen den Ortsteil Reudern. Ortsvorsteher Bernd Schwartz zeigte die Weiterentwicklung der für Reudern wichtigen kommunalpolitischen Themen.

NT-REUDERN (frw). Von zahlreichen Punkten, die der Ortsvorsteher ansprach, waren der Glasfaserausbau und die Kanalsanierung in einigen Bereichen, die Ausweisung von Wohn- und Gewerbegebieten und die Verbesserung des Außenbereichs des Kindergartens Hofäcker wichtig.

Zwei weitere Themen haben in den letzten Jahren ebenfalls die Gemüter bewegt. Einerseits die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in der von der Kommune zu erstellenden Anschlussunterbringung: Der Ortschaftsrat und der Gemeinderat hatten einen Standort in der Nähe des Friedhofs ausgewählt, der auch in mehreren Bürgerinformationen vorgestellt wurde. Der Bürgerentscheid hierzu war nicht erfolgreich. Aus diesem Grund sei dann im Anschluss ein guter Kompromiss gefunden worden, der „die Stimmung in Reudern wieder einigermaßen beruhigen konnte“, so Schwartz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen