Schwerpunkte

Nürtingen

Brunnen sprudelt

05.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Die Hiobsbotschaft kam Mitte Mai: Der seit Jahren undichte Ochsenbrunnen am Schillerplatz musste trockengelegt und einer Generalsanierung unterzogen werden. Diese umfasst die Erneuerung der Technik, die Abdichtung des Brunnenbeckens, durch das jährlich mehrere Kubikmeter Wasser versickern, sowie die Auswechslung der porösen Zuleitungen. Die Sanierung verschlingt einen hohen fünfstelligen Betrag. Dieser muss erst für das kommende Haushaltsjahr beantragt werden und steht daher auch erst 2014 zur Verfügung. Kurz vor dem traditionellen Nürtinger Festtag verkündet das Tiefbauamt nun erfreulich gute Nachrichten: Zum Maientag wird der Ochsenbrunnen wieder sprudeln. Bereits ab dem Donnerstag, 6. Juni, wird das Wasser laufen. Möglich macht dies die provisorische Abdichtung des Grundablasses. Wie lange der Ochsenbrunnen wieder als lebendiger Blickfang und kühlende Oase dient, ist allerdings noch unklar. „Wir hoffen, dass unsere Maßnahmen den Betrieb den ganzen Sommer hindurch gewährleisten“, lautet die vorsichtige Prognose von Gunter Baisch vom Tiefbauamt. Ungeachtet dessen werden natürlich die Planungen und Kalkulationen zur Generalsanierung weiterverfolgt.

Nürtingen