Anzeige

Nürtingen

Brücke in der Neckarau bekommt neue Geländer

19.01.2018, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An der Radfahrer- und Fußgängerbrücke wird weitergebaut – Gutachter tagen zu weiterem Vorgehen bei Steinachbrücke

Mit einem Radlader werden die etwa 300 Kilogramm schweren Geländerteile in Position gebracht. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Lange mussten alle Beteiligten und vor allem die Nürtinger auf das Geländer an der sanierten Brücke in der Neckarau warten. Gestern rückten die Arbeiter der Baufirma an und begannen mit der Montage der Geländerelemente.

Die Teile wurden mit einem Radlader in Position gebracht und von Hand zurechtgerückt. „Noch etwas mehr Wind heute, und wir hätten abbrechen müssen“, sagt einer der Monteure. Jedes Geländerteil wiege rund 300 Kilogramm und sei bei zu starken Windböen nicht zu kontrollieren.

Die Brücke wurde Ende Mai kurz nach dem Maientag gesperrt. Bei der Rad- und Fußgängerbrücke mussten die Beläge und Abdichtungsschichten zunächst abgetragen und erneuert und die Entwässerungseinrichtungen instandgesetzt werden. Ursprünglich sollte das Bauwerk nach den Sommerferien fertiggestellt sein. Doch die Arbeiten verzögerten sich. Noch im Herbst hieß es, dass die Brückengeländer vor Weihnachten montiert werden sollten. Schließlich hat es doch noch ein paar Wochen länger gedauert: Bis Freitagabend sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Nürtingen