Nürtingen

Briefmarkenfreunde prämierten Hundertwasser-Malwettbewerb

08.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit zwölf Jahren finden in der Kreuzkirche hochkarätige Ausstellungen statt und von Anfang an sind die Nürtinger Briefmarkenfreunde als Partner dabei. Seit acht Jahren loben sie den Schüler-Malwettbewerb aus, an dem sich Nürtinger Schulen auch dieses Jahr wieder beteiligt haben. Die besten Arbeiten sind zurzeit in der Schalterhalle der Nürtinger Kreissparkasse zu sehen. Heiko Kaiser, KSK-Regionalbereichsleiter, begrüßte die jungen Künstler und Bärbel Igel-Goll, die die Ausstellung gemeinsam mit Gabriele Frisch seitens der Stadtverwaltung betreut, hatte einige Fakten parat. 4200 Besucher haben die Kunstschau bis jetzt gesehen, über 200 Führungen für Schule, Kindergärten, Firmen und Privatleute wurden bis jetzt gebucht. Gestern war die Preisverleihung, zu der der Erste Vorsitzende der Briefmarkenfreunde, Siegfried Stoll, tolle Preise mitgebracht hatte. Von links: Heiko Kaiser, Luis Maier und Kai Schneider von der Johannes-Wagner-Schule, Ronja Scheufele und Luca Derrez von der Rudolf-Steiner-Schule, Lea Angerer und Mara Wohlfahrt vom Peter-Härtling-Gymnasium, Jumana Blasini von der Johannes-Wagner-Schule, Bärbel Igel-Goll und Siegfried Stoll. Die Bilder der Preisträger werden für Sonderbriefmarken und Sonderstempel verwendet, außerdem überreichte Stoll jedem der Künstler einen Gutschein eines Nürtinger Elektrogeschäfts. jh

Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen