Anzeige

Nürtingen

Brandruine steht zum Verkauf

17.01.2018, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Haus mit bewegter Geschichte sucht einen neuen Besitzer – Das Grundstück darf wieder bebaut werden

Am 1. Oktober 2014 ereignete sich in Oberensingen eine schreckliche Tat: ein geistig verwirrter Mann erschlug seine Mutter mit der Axt. Seitdem ist er in der Psychiatrie untergebracht. Das Haus, in dem sich die Tat ereignete, brannte in den folgenden drei Monaten gleich drei Mal. Seitdem grüßt die traurige Brandruine alle, die über die B 313 nach Nürtingen kommen.

Seit Oktober 2014 steht das Haus an der B 313 leer. Seitdem hat es dort drei Mal gebrannt. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Nun steht das markante Haus mit der bewegten Geschichte zum Verkauf. Im Internet wird das 895 Quadratmeter große Grundstück zu einem Preis von 595 000 Euro angeboten, was einen Preis von 665 Euro pro Quadratmeter ergibt. Im Verkaufsangebot ist zu lesen, dass es für das „Abbruchhaus nach Brandschaden“ eine Baugenehmigung gibt. Sonst ist die Beschreibung eher dürr: „Lage im Wasserschutzgebiet, Ortsrandlage B 313, 2 Minuten zur A 8, 25 Minuten bis Stuttgart-Mitte. Baugenehmigung liegt vor. Versicherungsleistungen werden an Käufer abgetreten. Grundstück nicht voll bebaubar.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen