Schwerpunkte

Nürtingen

Boom bei Sprachförderung

05.02.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Zahl der Kurse an der Nürtinger Volkshochschule hat stark zugenommen

Immer mehr Flüchtlinge strömen nach Deutschland. Dies hat auch Auswirkungen auf die Nürtinger Volkshochschule.

NÜRTINGEN (nt). „Der Fachbereich Deutsch weist im letzten Jahr eine Verdoppelung der Kurse und Unterrichtsförderung auf“, so Susanne Ackermann, Leiterin der Nürtinger VHS, in einer Pressemitteilung.

Während man früher mit fünf Integrationskursen ausgekommen sei, bedürfe es mittlerweile deren 19. Die Integrationskurse dauern in der Regel 660 Stunden. Sie werden in Kooperation mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) angeboten. Neben Sprachmodulen beinhalten sie einen Orientierungskurs, weitere Spezialkurse sowie einen Deutschtest.

Hinzugekommen seien durch die Bundesagentur für Arbeit finanzierte Deutschkurse, die Flüchtlinge bei den Herausforderungen der gesellschaftlichen Integration und der Eingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützen.

„Die VHS in Nürtingen ist in der Sprachförderung gut aufgestellt, weil seit Jahren der Bereich Deutsch für Ausländer sehr gut funktioniert“, so Ackermann. Zudem sei es gelungen, weitere qualifizierte Dozenten zusätzlich zum bisherigen Stamm zu finden.

Mit zunehmenden Kurszahlen habe jedoch der Verwaltungsaufwand zugenommen, weshalb eine Aufstockung des Personals notwendig geworden sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 80% des Artikels.

Es fehlen 20%



Nürtingen