Anzeige

Nürtingen

Bolzplatz für sechs Wochen gesperrt

13.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Städtischer Bauhof saniert Spielfläche an der Grundschule Reudern

NT-REUDERN (pm). Bereits im Frühjahr hatten sich die Schule und auch der Elternbeirat für eine Sanierung des Bolzplatzes hinter der Reuderner Grundschule starkgemacht. Insbesondere vor den Toren wuchs kein Gras mehr und oftmals stand auch Wasser auf dem Spielfeld.

Die Abteilung Grünplanung des städtischen Tiefbauamts hat sich nun des Themas angenommen und den Bauhof mit der Sanierung beauftragt, so Ortsvorsteher Bernd Schwartz.

Bereits vergangenen Freitag wurden drei rund 80 Zentimeter tiefe Löcher ausgehoben und mit Schotter verfüllt. Dadurch hofft man, dass zukünftig das Wasser nicht mehr auf dem Spielfeld stehenbleibt, sondern versickert. Zu Wochenbeginn wurden laut Verwaltung die Flächen gefräst und neue Erde aufgebracht.

Der Bolzplatz wird nun vom Bauhof noch eingesät und bleibt dann sechs Wochen gesperrt, damit das Gras gut anwachsen kann, so Peter Henzler, beim Bauhof für die Ortsteile zuständig.

Nürtingen

Unsere Leser geben die Richtung vor

Sommerserie „Unterwegs in . . .“: In den Ferien lädt die Redaktion zum Spaziergang in acht Gemeinden ein

„Unterwegs in . . .“ – ist auch in diesem Jahr unsere Sommerserie überschrieben. Ab 26. Juli laden wir unsere Leserinnen und Leser einmal pro…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen