Schwerpunkte

Nürtingen

Biotop mit Vorbildcharakter entwickelt

10.09.2008 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Neckarhäuser Walter Wahl und die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins seit 15 Jahren aktiv für Biotopverbundbrücke Spitzäcker

NÜRTINGEN. Es ist noch nicht lange her, dass Naturschützer als „Öko-Spinner“ verrufen waren. Seither hat sich doch einiges getan, Naturschutz hat in politischen Gremien, in Behörden und in Verwaltungen an Bedeutung gewonnen. Doch ohne die Idealisten, die sich ehrenamtlich ins Zeug legen, geht es nicht. Was entstehen kann, wenn die öffentliche Hand gute Rahmenbedingungen und professionelle Unterstützung anbietet und gleichzeitig engagierte und kenntnisreiche Naturschützer Gewehr bei Fuß stehen, dafür ist die Pflege und Entwicklung der Biotopverbundbrücke „Spitzäcker“ ein glänzendes Beispiel. Die Neckarhäuser Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins und die Stadt Nürtingen arbeiten dabei Hand in Hand. Mit diesem Projekt erreichte die SAV-Ortsgruppe die Endrunde des Ehrenamtspreises „Starke Helfer“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen