Schwerpunkte

Nürtingen

Bilder so bunt wie die Familienpflege

21.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Katholischen Familienpflege in Nürtingen ist zur Zeit die Ausstellung „ Mitten im Leben“ von Anne Demuth zu sehen. Demuth ist selbst Einsatzleiterin der Familienpflege in Denkendorf. Die Bilder, angeregt durch die Arbeit mit Familien, älteren Menschen und die Betreuung durch die Nachbarschaftshilfe, sollen eine positive Botschaft überbringen. Die in frohen Farben gehaltenen Bilder sind so bunt wie das Publikum der Familienpflege. Die Künstlerin lässt ihr Bild während des Malprozesses entstehen, sie arbeitet mit vielen Farbschichten sowie unterschiedlichen Materialien und trägt diese ausschließlich mit der Hand auf. Das Material Eitempera lässt zu, dass im nassen Zustand auf der Oberfläche Materialien wie Sand, Asche, Lehm und Wachs eingearbeitet werden können. Diese unterschiedlichen Materialien bringt die Künstlerin von ihren Urlauben mit. Um die verschiedenen Farbschichten herauszuheben, kratzt und schabt sie mit der Spachtel. Glänzende Ölkreide, Pastellkreide und Pastellstifte unterstreichen Form und Farbe. Die Künstlerin verwendet Farben und Formen, die der Jahreszeit angepasst sind. Sie lässt sich dabei durch den spanischen Autodidakten Antoni Tàpies inspirieren. Im Bild zu sehen ist Demuth (links) zusammen mit der Nürtinger Einsatzleiterin Bettina Betzner. Die Ausstellung dauert noch bis zum 18. März und ist zu den Öffnungszeiten der Familienpflege zu besichtigen. ck


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen