Schwerpunkte

Nürtingen

Beziehungsunfähig

29.06.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Auf der Couch beim Therapeuten liegt heute der Brite James B. Er klagt darüber, dass sein ganzes Leben verkorkst ist. Als Heimkind aufgewachsen, sei er nicht in der Lage, eine stabile Beziehung zu einer Frau aufzubauen. Keine seiner Liebschaften halte länger als ein paar Wochen. Auch wenn es oft nach einem Happy End voller Leidenschaft aussehe, sei doch nach kurzer Zeit wieder alles vorbei. Er könne sich emotional einfach nicht recht binden, was er auch auf das Trauma zurückführt, dass ihm schon einige Frauen, denen er näherkam, quasi unter den Händen weggestorben sind.

Das liege an seinem Beruf, so B., der ihn auf der ganzen Welt herumführe und der sehr gefährlich sei. Immerhin habe er die Lizenz zum Töten, von der er reichlich Gebrauch mache. Die vielen Leichen, die seinen Weg pflastern, verfolgen ihn in den Schlaf – er habe Alpträume und sei deshalb vielleicht nicht der tolle Hecht, den die Frauen immer in ihm sehen. Die könnten sich gar nicht vorstellen, dass er an freien Tagen am liebsten mit der „Times“ und einer Tasse Tee auf dem Balkon sitze. Außerdem habe der promiske Lebenswandel mittlerweile Folgen. B. ist wegen einer unangenehm juckenden und hartnäckigen Sache im Schritt beim Urologen in Behandlung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen