Schwerpunkte

Nürtingen

Beutwangsee und Autmut aufgewertet

03.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckarhäuser Ortschaftsrat wurden die Planungen vorgestellt

NT-NECKARHAUSEN (pm). Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates befassten sich die Mitglieder mit der Renaturierung der Autmut auf Höhe des Beutwangsees. Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßte Ortsvorsteher Bernd Schwartz Margit Riedinger von der Planungsgruppe Ökologie und Information und Jochen Hildenbrand, Umweltbeauftragter der Stadt Nürtingen. Margit Riedinger wurde von der Stadt Nürtingen mit den Planungen zur Renaturierung der Autmut auf Höhe des Beutwangsees beauftragt.

Der historische Verlauf des Bachbetts der Autmut führe durch den heutigen Beutwangsee, so Riedinger. Die bodenkundlichen Untersuchungen haben ergeben, dass im Bereich des Bachlaufs noch natürlicher Aueboden zu finden sei. Zwei Drittel der Fläche wurde allerdings von Menschenhand bereits verändert. Zwangspunkte und Engstellen bei der Planung sind ein Grundstück, das von der Stadt nicht erworben werden konnte und mehrere erhaltenswerte Bäume, darunter auch Habitatbäume.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen