Schwerpunkte

Nürtingen

Bessere Orientierung an Ortseingängen

27.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bessere Orientierung an Ortseingängen

Auch wenn Navigationssysteme mittlerweile immer häufiger in Neuwagen zur Standardausrüstung gehören, so verfügt nach wie vor eine große Zahl an Autofahrern nicht über einen derartigen Assistenten. Um ortsunkundigen Besuchern die Orientierung zu erleichtern, hat die Stadt nun an den Ortseingängen und an zentralen Knotenpunkten wie dem Busbahnhof oder dem Schillerplatz neue Informationstafeln aufgestellt. Die neuen Stadtpläne sind dank ihrer Größe übersichtlich, sodass eine schnelle Orientierung gewährleistet ist. An neun Standorten sind die neuen Stadtpläne in Vitrinen aufgestellt worden: B 297 Kirchheimer Straße auf Höhe Bushaltestelle Heimstättenweg, Tiefenbachstraße zwischen Riethweg und Otto-Hahn-Straße, vor dem Bahnhofsgebäude, am Busbahnhof, auf dem Schillerplatz/Kreuzkirche, Hochwiesenstraße zwischen Neckarbrücke und Hohes Gestade, Lindenplatz/Im Äule, B 313 Stuttgarter Straße auf Höhe Bushaltestelle Hallenbad, B 297 Neckarhausen. Die Vitrinen sind an entsprechenden Stellen mit Leuchtkörpern ausgestattet, sodass Auto- oder Radfahrer in den Abend- und Nachtstunden bei der Suche nach dem richtigen Weg nicht zur Taschenlampe greifen müssen. Weitere Standorte sind geplant. nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen