Anzeige

Nürtingen

Bessere Anbindung an Messe

28.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberbürgermeister Heirich: ÖPNV-Verbindung ist völlig unzureichend

NÜRTINGEN (nt). Während die Neue Messe auf den Fildern mit Auto und Flugzeug ideal zu erreichen ist, stellt sich die Situation für Personen, die den Öffentlichen Personennahverkehr benutzen, dagegen äußerst unbefriedigend dar.

Als völlig unzureichend bewerten die Mitglieder des Zweckverbands ÖVPN im Mittelbereich Nürtingen die Situation, die am 5. Februar Gegenstand einer Verbandsversammlung war. Aus diesem Grund fordert der Vorsitzende des Zweckverbands, Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich, Landrat Heinz Eininger in einem Brief dazu auf, die Linienführung der geplanten Schnellbusverbindung von Wendlingen auf die Neue Messe zu überprüfen: Die im Kreistag angesprochene Verlängerung der Schnellbuslinie nach Kirchheim ist für uns wegen des vorhandenen Schienentaktes zwischen Wendlingen und Kirchheim und des künftigen S-Bahn-Verkehrs auf dieser Strecke nicht nachvollziehbar.

Eine Ausdehnung auf Nürtingen hätte laut Heirich nur Vorteile, denn zum einen würde der Bahnanschluss aus Kirchheim in Wendlingen aufgenommen und die Gemeinde Oberboihingen in den Vollknoten Nürtingen einbezogen werden können. Alternativen dazu scheint es nur bedingt zu geben: Allenfalls die Verlängerung der Buslinie 74 von Bernhausen zur Neuen Messe wäre eine Möglichkeit, die eine Überprüfung wert sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Nürtingen