Schwerpunkte

Nürtingen

Bekommt das Stadtmuseum eine neue Chance?

29.07.2005 00:00, Von Martin R. Handschuh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat verhindert vorerst Schließung – Übernimmt der Heimatbund künftig die Trägerschaft? – Konzept noch nicht ausgereift

NÜRTINGEN. Im Rahmen seiner Einsparungsbemühungen hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung beschlossen, das Stadtmuseum nicht zu schließen, sondern dessen Verwaltung dem Schwäbischen Heimatbund gegen eine Unterstützung von jährlich 30 000 Euro anzuvertrauen. Von ihrem Glück weiß die hiesige Ortsgruppe offiziell indes bis jetzt noch nichts, will aber eine Trägerschaft nicht grundsätzlich ausschließen.

Bürgermeister Rolf Siebert erläuterte im Gespräch mit unserer Zeitung das weitere Vorgehen der Stadtverwaltung: „Wir werden den Schwäbischen Heimatbund umgehend anschreiben und wollen mit den Verantwortlichen sofort nach der Sommerpause ins Gespräch kommen“.

Dabei solle dann beispielsweise diskutiert werden, ob die angedachte Höhe des städtischen Zuschusses ausreichen werde. Diese Fragestellung ist zu Recht von Interesse, da die Stadt zwar Eigentümer des Gebäudes in der Wörthstraße bleiben will und weiterhin die Personalkosten von rund 111 000 Euro pro Jahr übernimmt, der Heimatbund jedoch als Träger der Einrichtung für alle übrigen Nebenkosten aufkommen soll.

50 000 Euro Nebenkosten


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen