Nürtingen

Bei Spielplätzen noch Nachholbedarf

01.10.2019 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nicht alle Nürtinger Stadtbezirke sind mit ausreichend öffentlichen Spielflächen ausgestattet

Bewegung und Natur erleben sind für die Entwicklung von Kindern wichtig. Gute Spielplätze als kindgerechte Spiel- und Erfahrungsräume gewinnen deshalb zunehmend an Bedeutung. In Nürtingen gibt es 59 Spielplätze und 19 Bolzplätze. Doch nicht alle Stadtquartiere sind ausreichend mit Spielflächen versorgt. Es gibt noch Nachholbedarf.

Spielplätze sind wichtig für die motorische Entwicklung der Kleinen. Kinder können an unterschiedlichen Klettergeräten ihre Bewegungsfertigkeiten steigern.  Foto: ali
Spielplätze sind wichtig für die motorische Entwicklung der Kleinen. Kinder können an unterschiedlichen Klettergeräten ihre Bewegungsfertigkeiten steigern. Foto: ali

NÜRTINGEN. Jedes Jahr gibt die Stadt Nürtingen circa 120 000 Euro für die Erneuerung und Unterhaltung von Spielplätzen aus. Rechnet man die Bauhofleistungen noch hinzu, die für Reinigung und Routineinspektionen entstehen, schlagen weitere 200 000 Euro zu Buche.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen