Schwerpunkte

Nürtingen

Begrüßungsfest auf der Nanzwiese

29.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es herrschte eine gute Stimmung auf dem Begrüßungsfest für die Flüchtlinge, die in den Containern auf der Nanzwiese im Nürtinger Roßdorf untergebracht sind. Es wurde geredet und gelacht. Das Café-Tee-Mobil des Kreisdiakonieverbands und die Bewohner sorgten für Bewirtung. Anette Schneider und Sven Singler vom Bürgertreff begrüßten alle und eröffneten das Buffet. Schneider, die Ansprechpartnerin für die ehrenamtlichen Helfer sagte, dass unter den zehn Helfern auch ein paar Anwohner seien, die den Flüchtlingen beim Thema Wohnungssuche und Bewerbungen helfen. Zwar dürfen die neuen Bewohner drei Jahre lang in den Containern wohnen bleiben, doch seien sie nicht dazu verpflichtet. Auch geben die Helfer den Flüchtlingen Deutsch-Nachhilfe, die eine Ergänzung zum Fachhochschulunterricht ist und häufig in Anspruch genommen wird. Zwar ist der Deutschunterricht auch eine Art Integration, doch „passiert Integration nicht nur durch den Kontakt zur Bevölkerung, sondern auch durch Freundschaften“, so Schneider. Die Zweigstelle Roßdorf der Stadtbücherei stellte Straßenspiele wie beispielsweise Vier Gewinnt und Sudoku zur Verfügung. „Wir versorgen die Flüchtlinge regelmäßig mit Büchern, die ihnen helfen sollen besser deutsch zu lernen“, so Sandra Meyer von der Bücherei. den

Nürtingen