Schwerpunkte

Nürtingen

Begeistert von alten Schriften

07.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortschaftsrat Zizishausen tagte – Winterdienst der Stadt kritisiert

NT-ZIZISHAUSEN (ego). Der Winterdienstplan der Stadt Nürtingen gibt dem Ortschaftsrat von Zizishausen Rätsel auf. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates deutlich.

Man fragt sich, warum und unter welchen Voraussetzungen welche Wege und Straßen in Zizishausen von Schnee und Eis geräumt werden. Dazu zählt der Höhenweg, der zwischen Panoramastraße und den Feldern auf dem Bergle liegt und ein betonierter Feldweg und nur für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben ist. Er wird sehr viel von Spaziergängern, Hundebesitzern und Joggern benutzt und von einigen wenigen Anliegern von der Panoramastraße mit dem Auto unbefugterweise befahren. Der Ortschaftsrat erkennt keine Notwendigkeit, höchstens für Notfallfahrzeuge wie Feuerwehr und Notarzt, den Höhenweg schnee- und eisfrei zu halten.

Ortsvorsteher Siegfried Hauber erhielt den Auftrag, den Grund zu erfragen.

Der Weg durch den Auwald (Wäldle) wird von einigen Berufstätigen von der Bushaltestelle ins Industriegebiet genutzt. Der Weg durchs „Wäldle“ sollte von Schnee befreit und ohne Auftausalz rutschsicher sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen