Schwerpunkte

Nürtingen

Begeistert vom „Bodyguard“

11.12.2017 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

450 Leser der Nürtinger/Wendlinger Zeitung waren beim Musical im Stage Palladium Theater im Stuttgarter SI Centrum

1850 musicalbegeisterte Zeitungsleser, darunter 450 Leser der Nürtinger/Wendlinger Zeitung, die das besondere Angebot ihrer Tageszeitung wahrgenommen haben, ließen sich von der Geschichte um die Soul-Diva Rachel Marron und ihren Bodyguard Frank Farmer im neuen Stuttgarter Musical „Bodyguard“ begeistern.

Seit 2011 reserviert die Nürtinger/Wendlinger Zeitung für jedes neue Stuttgarter Musical an einem Abend das komplette Theater. Mit von der Partie sind bei jeder Veranstaltung weitere Tageszeitungen und deren Leser. Am vergangenen Freitagabend machten sich so neben fünf von Mitarbeitern begleiteten Bussen mit Lesern der Nürtinger/Wendlinger Zeitung, die an 18 Haltestellen im Verbreitungsgebiet eingesammelt wurden, zudem zahlreiche Busse mit Lesern der Backnanger Kreiszeitung, des Reutlinger Generalanzeigers, von Augsburger Allgemeine, Heilbronner Stimme und des Waiblinger Zeitungsverlags auf den Weg gen Stuttgart.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen

Viele Fragen zum Mobilitätskonzept für Nürtingen

Das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 soll mit Beteiligung der Bürger fortgeschrieben werden

In Nürtingen soll ein Mobilitätskonzept das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 ablösen. Bei der Erstellung eines Handlungsrahmens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen