Schwerpunkte

Nürtingen

Bausünden

24.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bausünden

Wer den Größten, den Längsten, den Höchsten oder gar bald den Tiefsten hat, ist leicht messbar. Den Schönsten aber findet man nicht so leicht heraus, weil ja letztlich auch, wie man weiß, die Geschmäcker verschieden sind. Zumindest die Einwohner von Limoges behaupten, den schönsten Bahnhof Frankreichs, wenn nicht gar ganz Europas in ihren Mauern zu haben. Und tatsächlich: sieht man dieses gewaltige und doch recht filigran anmutende Kuppelgebäude vor sich mit dem daneben für sich stehenden Campanile, fühlt man sich gleich in mediterrane Gefilde versetzt. Buntes Glas und jugendstilartige Mauerfiguren beherrschen die Szenerie über den tiefer gelegten Geleisen, von wo aus der Reisende nach Bordeaux, Barcelona oder Paris, Gare dAusterlitz, abfährt. Zumindest behält man diesen Eindruck, solange man vor dem faszinierenden Gebäude stehen bleibt. Betritt man es durch einen der vielen Eingänge, macht er einer heftigen Enttäuschung Platz. Denn dort hat sich die SNCF, die französische Eisenbahngesellschaft, als Bauherrin heftig vergaloppiert. Mitten in die eindrucksvolle Halle hat man einen Glaskasten gestellt, der mit seinen modernen Formen das Fin-de-Siècle-Flair völlig verwischt. Es sind zwar alle Einzelheiten noch zu sehen und jede für sich zu betrachten, aber das Erlebnis, als kleiner Mensch unter einer so schönen Kuppel zu stehen und dabei das Gefühl zu haben, es überspanne einen ein zweiter, künstlicher Himmel, kann man höchstens noch erahnen. Bausünden seelenloser Technokraten auch hier, wo man eigentlich etwas mehr Gespür im Umgang mit Kunst und Tradition erwartet hätte. heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Nürtingen