Schwerpunkte

Nürtingen

Baufreigabe für neues

22.07.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (ug). Der Neubau des Kreiskrankenhauses auf dem Säer in Nürtingen ist beschlossene Sache. Das Votum des Kreistags fiel gestern Abend eindeutig aus. Mit rund 90 Millionen Euro Baukosten wird zum jetzigen Zeitpunkt gerechnet. Vom Land Baden-Württemberg liegt die Zusage über eine Förderung mit einem Festbetrag von 54 Millionen Euro vor, der Rest kommt aus dem Landkreis Esslingen.

Der Neubau in Nürtingen gehört zum Konzept der Neustrukturierung der Kreiskliniken und der Zusammenlegung der Krankenhäuser Nürtingen und Kirchheim zu einem Klinikum an zwei Standorten. Mit einem modernen Klinikum will sich der Kreis im wirtschaftlichen Wettbewerb neu aufstellen, außerdem wäre eine Sanierung des asbestbelasteten Krankenhauses auf dem Säer wirtschaftlich gegenüber einem moderenen Neubau nicht zu vertreten gewesen. Landrat Heinz Eininger wies bei der letzten Kreistagssitzung vor der Sommerpause, die in der Filderhalle in Leinfelden abgehalten wurde, nochmals darauf hin: „Eine Förderung durch das Land wurde nur möglich, weil wir mit unserer Neustrukturierung ein tragfähiges Konzept für die Zukunft vorgelegt haben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen