Anzeige

Nürtingen

Baubeginn des DRK-Familienzentrums in Nürtingen

15.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach langer Planungsphase begannen gestern in der Kirchheimer Straße 69 in Nürtingen die Bauarbeiten zum DRK-Familienzentrum. Es soll zum einen eine Kindertagesstätte mit drei U3-Gruppen mit je zehn Betreuungsplätzen umfassen. Zum anderen sollen im Zentrum Gesundheitsideen verwirklicht werden, so Gerhard Moritz, Mitglied im Stiftungsvorstand des DRK und Kreisvorsitzender beim Roten Kreuz. Das Projekt wird von der DRK-Zukunfts-Stiftung Nürtingen-Kirchheim, den DRK-Familienzentren und dem DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim getragen. Eine Besonderheit wird ein Schwimmbad im Untergeschoss sein, das auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird, sagt Rolf Siebert, Kreisvorsitzender des DRK und Vorsitzender der Stiftung. Laut der Architektengemeinschaft Schober Brost bleibe nur der Keller bestehen. Der bisherige Stahlbau werde jedoch abgerissen und ein Erd- und Obergeschoss aufgebaut. Das Richtfest soll bereits Anfang März gefeiert werden. Die Eröffnung des Familienzentrums ist zum Jahresende geplant. Das Bild zeigt von links Herbert Moritz, ehemaliger DRK-Haustechniker, Ulrich Brost, Architekt, Bauunternehmer Heinrich Feeß, Iris Weissenberger, Mitarbeiterin der Architektengemeinschaft Schober Brost, Klaus Rau, Kreisgeschäftsführer des DRK, Rolf Siebert, Gerhard Moritz, Andreas Schober, Architekt, und Rafael Dölker, Geschäftsführer der Zukunfts-Stiftung. jeb

Nürtingen