Nürtingen

Baubeginn an der Kreuzung zur Säerstraße

13.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrsknotenpunkt soll verbessert werden – Bauzeit bis voraussichtlich Ende August

NÜRTINGEN (nt). Am kommenden Dienstag fällt der Startschuss zu einer längeren Baumaßnahme an einem neuralgischen Verkehrsknotenpunkt in Nürtingen. Bis voraussichtlich Ende August wird die Rümelinstraße im Bereich zwischen der Kißlingstraße und der Eisenbahnbrücke erneuert sowie der Einmündungsbereich an der Säerstraße vergrößert. Gleichzeitig verlegen die Stadtwerke Nürtingen Glasfaserkabel, Gas- und Stromleitungen, um die Versorgungssicherheit für Zizishausen zu erhöhen. Der Gemeinderat hat für die mit 456 000 Euro für den Straßenbau, die Erneuerung der Straßenbeleuchtung sowie Planungs- und Betreuungsleistungen veranschlagte Baumaßnahme am 28. März dieses Jahres grünes Licht gegeben. Das hohe Verkehrsaufkommen mit bis zu 25 000 Fahrzeugen pro Tag erzeugte Handlungsbedarf.

Da die Einmündung zudem für Busse einen zu geringen Radius aufweist, kam es zu den Hauptverkehrszeiten immer wieder zu gefährlichen Situationen. Nun sollen eine Rechtsabbiegerspur in die Säerstraße von der Stadt her kommend sowie eine Rechts- und Linksabbiegerspur aus der Säerstraße für eine höhere Leistungsfähigkeit der Kreuzung sorgen. Neben der Verlegung der neuen Leitungen und der Belagssanierung wird auch der Geh- und Radweg zwischen der Kißlingstraße und der Säerstraße erneuert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen