Schwerpunkte

Nürtingen

Bauausschuss wurde Pause verordnet

24.06.2016 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberbürgermeister Otmar Heirich sieht keinen Beratungsbedarf und ruft dabei Widerspruch hervor: „Laiblinsteg ist dringend“

Am kommenden Dienstag stand turnusgemäß eine Sitzung des Nürtinger Bau-, Planungs- und Umweltausschusses auf dem Plan. Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich strich jedoch die Sitzung mit dem Hinweis, es gebe aus dem Technischen Dezernat der Stadt keine entscheidungsfähigen Vorlagen. Vertreter mehrerer Fraktionen sehen dennoch Beratungsbedarf.

Der geplante Abriss der Brücke von der Gerberstraße in die Laiblinstegstraße rief zahlreichen Protest in der Bürgerschaft hervor, die Verwaltung verweist auf die Beschlusslage. Foto: Holzwarth
Der geplante Abriss der Brücke von der Gerberstraße in die Laiblinstegstraße rief zahlreichen Protest in der Bürgerschaft hervor, die Verwaltung verweist auf die Beschlusslage. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die Fraktion NT 14 hatte sich mit drei Anträgen zur Beratung für den kommenden Dienstag an die Stadtverwaltung gewandt, bevor die Sitzung abgesagt wurde. Auch Fraktionsvorsitzender Dr. Otto Unger von den Freien Wählern liegen einige Punkte am Herzen. Und auch Ausschussmitglied Dieter Braunmüller (Nürtinger Liste/Grüne) fiel eine ganze Reihe von Beratungspunkten ein, die er der Stadtverwaltung mitteilte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen