Anzeige

Nürtingen

Ausgedünntes Einzelhandelsangebot in der Diskussion

03.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU diskutiert über aktuelle Themen in Nürtingen: Innenstadt und Bahnstadt im Mittelpunkt

NÜRTINGEN (pm). Zu einem kommunalpolitischen Abend im vergangenen Jahr lud die CDU Nürtingen einige Tage vor Silvester ein. Im Vorfeld bestand die Möglichkeit, die städteplanerischen Entwürfe der Bahnstadt im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses anzusehen. Dabei erläuterte Stadtplanerin Heidrun Eissele den anwesenden Bürgern den Siegerentwurf des städtebaulichen Wettbewerbs.

Die Bahnstadt, die aus dem Zentralen Omnibusbahnhof sowie der westlichen und der östlichen Bahnstadt besteht, gehört mit gut zehn Hektar zu den wichtigsten Entwicklungsbereichen in Nürtingen. Der Siegerentwurf, der sich im städtebaulichen Wettbewerb gegen 30 andere Entwürfe durchgesetzt hat, beinhaltet die Schaffung eines ebenerdigen Platzes vor dem Bahnhof, die Verlagerung des Zentralen Omnibusbahnhofs auf das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs und die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum in der östlichen Bahnstadt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Nürtingen