Schwerpunkte

Nürtingen

Aus Wortchristen sollten Tatchristen werden

10.09.2009 00:00, Von Günter Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Vortrag über Gustav Werner und die Familie Bauhof

Anlässlich seines 200. Geburtstags wurde auch in Oberensingen mit einer Ausstellung, einem Festgottesdienst und verschiedenen Vorträgen an den Diakoniegründer und Industriepionier Gustav Werner erinnert.

Über seine besonderen Beziehungen zur Familie Bauhof nach Oberensingen, wo der Gründer der Reutlinger Bruderhaus-Diakonie nach dem Mutterhaus seine erste Außenstelle einrichtete, berichtete Gerhard Bauhof, Urenkel des mit Gustav Werner verbundenen Gottlieb Bauhof, am Dienstag vor zahlreichen interessierten Zuhörern im Oberensinger Gemeindehaus.

Die Diakonie überhaupt, so Gerhard Bauhof, sei in Oberensingen seit langem und bis zum heutigen Tag auch mit der Samariterstiftung zu Hause und belege einen besonderen Teil der Geschichte dieses Ortes. Für den Werdegang Gustav Werners und seiner Beziehungen zur Familie Bauhof, seinen Vorfahren, konnte er mit tragfähigen Dokumenten aufwarten, denn in seinen Besitz kamen aus dem Nachlass Briefe, die der Diakoniegründer nach Oberensingen geschrieben hatte.

Bauhof erwähnte in seinem Vortrag besonders, dass es sich bei der Oberensinger Anstalt nicht allein um ein Kinderheim handelte, sondern dass genauso verwirrte Erwachsene und Bedürftige aufgenommen wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen

300 Meter zum Bodensee-Naturstrand

Licht der Hoffnung: Zwei Tage im Hotel Maier in Fischbach zu gewinnen – Spendenstand erreicht 34 638 Euro

In den nächsten Tagen lohnt es sich wieder besonders, für die sechs sozialen Projekte zu spenden, die mit „Licht der Hoffnung“ unterstützt werden.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen