Schwerpunkte

Nürtingen

Aus für den Roßdorfer Lebensmittelladen

19.03.2008 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Betreiberinnen geben auf: Das Süße Früchtchen am Dürerplatz trägt sich nicht mehr Viele Ältere waren darauf angewiesen

NÜRTINGEN. Gestern Vormittag gegen 11 Uhr im Lebensmittelladen am Dürerplatz im Roßdorf: Drei kleine Jungs decken sich mit den letzten Süßigkeiten ein, einige Rentner holen wie gewohnt ihre Packung H-Milch, etwas Obst, einen Salatkopf, ein Päckchen Instant-Kartoffelpüree. Als die 82-jährige Gotelinde Jetter zur Kasse zum Bezahlen kommt, stehen Eva Geist die Tränen in den Augen. Sie flüchtet ins Nebenzimmer, ihre Tochter nimmt das Geld entgegen: Sie kennt Frau Jetter schon lange, ihr geht das sehr nahe, sagt Jasmin Holzmann über ihre Mutter, die vor neun Jahren mit dem Lebensmittelhandel im Ladenzentrum begonnen hatte. Jetzt ist Schluss, das Geschäft trägt sich nicht mehr, die Holzmanns und Mutter Geist müssen aufgeben. Für viele, vor allem für die älteren Bewohner des Nürtinger Stadtteils, bedeutet das einen herben Verlust.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen