Nürtingen

Aufklärung und Bildung für den Frieden

12.10.2019 00:00, Von Sophie Noel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In den 40. Nürtinger Friedenswochen werden Themen wie Krieg, Konflikte, Vorurteile und Umwelt aufgegriffen und beleuchtet

Zur Zeit der Gründung der Nürtinger Friedenswochen bestand die Hoffnung auf eine friedliche Welt, trotz Kaltem Krieg. Doch nach vier Jahrzehnten gibt es wenig Besserung. Millionen Menschen flüchten vor Krieg und den Auswirkungen des Klimawandels.

NÜRTINGEN. 40 Jahre ist es her, seit die Nürtinger Friedenswochen begründet wurden. Sie haben ihre Wurzeln in der Friedensbewegung, welche sich gegen das Aufrüsten richtete. Eine der Mitgründer und Triebfeder der Nürtinger Friedenswochen war die im Jahr 2016 verstorbene Rose Steinbuch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Nürtingen