Schwerpunkte

Nürtingen

Auf Ecuadors Reisfeldern grünt die Hoffnung

03.06.2008 00:00, Von Jürgen Germann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weihnachtsaktion unserer Zeitung verbessert die Ernteaussichten und die Vermarktungschancen für arme Bauern

Pfarrer Lothar Zagst hat schon viel erlebt, seit er in El Laurel, 60 Kilometer von Ecuadors Küstenmetropole Guayaquil entfernt, die Genossenschaft Pro Liberacion Campesina (Prolica) ins Leben gerufen hat. Aber eins hat ihn dann doch fast umgehauen: Bei der „Befreiung der Bauern“, wie der spanische Name dieser Einrichtung übersetzt heißt, haben nämlich die Leser unserer Zeitung in nie erhofftem Ausmaß geholfen. „Das ist ja super, was Ihr in Nürtingen geschafft habt! Wir sind überwältigt und sagen von Herzen Dank“, sagte er beim Besuch in unserer Redaktion.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen