Schwerpunkte

Nürtingen

Auf der Wunschliste: Aufenthaltsplätze am Neckar

01.08.2017 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neuen Nürtinger Jugendräte trafen sich zum Einführungsseminar und entwickelten Projekte für die kommende Amtsperiode

Nürtingen hat einen neuen Jugendrat. Die vier wiedergewählten Mitglieder und die elf Neuen trafen sich nun am vergangenen Wochenende in Bad Urach im Haus der Landeszentrale für Politische Bildung zum Einführungsseminar. Dabei ging es nicht nur um Kommunalpolitik allgemein, sondern auch um Nürtinger Projekte, die der Jugendrat in der nächsten Amtsperiode anpacken möchte.

Die neuen Nürtinger Jugendräte trafen sich zum Einführungsseminar in Bad Urach. Das Foto zeigt neben den Jugendräten auch die Referenten der Landeszentrale für Politische Bildung sowie Monika Failenschmid und Stefan Felder-von Hahn von der Stadt Nürtingen.  Foto: nt
Die neuen Nürtinger Jugendräte trafen sich zum Einführungsseminar in Bad Urach. Das Foto zeigt neben den Jugendräten auch die Referenten der Landeszentrale für Politische Bildung sowie Monika Failenschmid und Stefan Felder-von Hahn von der Stadt Nürtingen. Foto: nt

NÜRTINGEN. Vom 30. Juni bis 9. Juli hatten alle Nürtinger Jugendlichen die Möglichkeit, online eine neue Jugendvertretung zu wählen. 34 Kandidatinnen und Kandidaten im Alter zwischen 13 und 19 Jahren hatten sich zur Wahl gestellt. 3032 Nürtinger Jugendliche waren aufgerufen, eine Jugendvertretung zu wählen. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp zwölf Prozent. Sie war damit fast doppelt so hoch wie vor zwei Jahren. Damals hatten sich 5,9 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt. Gewählt wurden: Clara Schweizer, Martin Crnoushev, Dang Hartmann, Sanjas Mahmud, Florian Bahnmüller, Ronja Damitz, Jakob März, Malte Siegmund, Felix Harting, Paul Götzl, Leila Class, Mareike Schlensog, Amirabbas Rahparvar, Philippa Crüger und Luke Kraml. Paul Götzl, Ronja Damitz, Amirabbas Rahparvar und Leila Class hatten sich erneut zur Wahl gestellt und wurden wiedergewählt. Vergangenes Wochenende trafen sich die Neugewählten zusammen mit Stefan Felder-von Hahn und Monika Failenschmid von der Stadt Nürtingen zum Einführungsseminar im „Haus auf der Alb“ in Bad Urach. Felix Harting, Paul Götzl und Luke Kraml konnten am Wochenende leider nicht teilnehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Nürtingen