Schwerpunkte

Nürtingen

Auf der Suche nach einem Baugrundstück

09.06.2017 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Evangelische Gesellschaft Stuttgart möchte in Nürtingen Wohnraum für die Schwächsten in unserer Gesellschaft schaffen

Kostengünstiger Wohnraum für Menschen mit kleinem Geldbeutel ist auch im Nürtinger Raum Mangelware. Das bekommt nicht nur die Stadt bei der Flüchtlingsunterbringung zu spüren – immer prekärer wird die Situation für Menschen am Rande der Gesellschaft. Um ein wenig Abhilfe zu schaffen, sucht die Evangelische Gesellschaft ein Baugrundstück in Nürtingen.

Iris Maier-Strecker, Abteilungsleiterin der Dienste für Menschen in Armut und Wohnungsnot im Landkreis Esslingen, hofft, dass die Evangelische Gesellschaft Stuttgart, bei der Suche nach einem Grundstück oder Haus in Nürtingen fündig wird.  Foto: Holzwarth
Iris Maier-Strecker, Abteilungsleiterin der Dienste für Menschen in Armut und Wohnungsnot im Landkreis Esslingen, hofft, dass die Evangelische Gesellschaft Stuttgart, bei der Suche nach einem Grundstück oder Haus in Nürtingen fündig wird. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Vor 20 Jahren wurde der Tagestreff Nürtingen, damals noch in der Vendelaustraße 30 – einem Gebäude der Katholischen Kirchengemeinde – eröffnet. Zwei Jahre später, im Frühsommer 1999, folgte der Umzug in die Wörthstraße, einem Haus der Stadt Nürtingen am Steinachdreieck. Träger der Anlaufstelle war von Anfang an die Evangelische Gesellschaft Stuttgart (eva). Viele Jahre wurde die Einrichtung von Regine Glück geleitet, die später die Abteilungsleitung bei der Fachberatungsstelle Esslingen übernahm. Glück hat sich im Januar in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Nachfolgerin als Abteilungsleiterin der Dienste für Menschen in Armut und Wohnungsnot im Landkreis Esslingen ist Iris Maier-Strecker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen