Schwerpunkte

Nürtingen

Auf den Spuren von Picasso und Chagall

23.02.2013 00:00, Von Pablo Lawall — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler der Theodor-Eisenlohr-Schule stellen ihre Bilder und Skulpturen im Foyer des Nürtinger Rathauses aus

Am Donnerstagabend wurde im Nürtinger Rathaus eine Kunstausstellung der Theodor-Eisenlohr-Schule (TES) mit dem klangvollen Namen „Künstlerwelten – Welten der Kunst“ eröffnet. Kulturbürgermeisterin Claudia Grau und Schulleiterin Charlotte Turowsky führten durch das Programm. Die Ausstellung kann noch bis zum 15. Mai besichtigt werden.

Kulturbürgermeisterin Claudia Grau (rechts) und Schulleiterin Charlotte Turowsky (Mitte) sind stolz auf die jungen Künstler der Theodor-Eisenlohr-Schule. Rechts im Bild ist der Schulchor der dritten bis fünften Klassen zu sehen. pl
Kulturbürgermeisterin Claudia Grau (rechts) und Schulleiterin Charlotte Turowsky (Mitte) sind stolz auf die jungen Künstler der Theodor-Eisenlohr-Schule. Rechts im Bild ist der Schulchor der dritten bis fünften Klassen zu sehen. pl

NÜRTINGEN. „Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie schön die Welt ist und wie viel Pracht in den kleinsten Dingen sich offenbart. Die erwachsenen Menschen, die Geschäfte und Sorgen haben und sich mit lauter Kleinigkeiten quälen, verlieren allmählich ganz den Blick für diese Reichtümer, welche die Kinder bald bemerken und mit dem ganzen Herzen lieben“, so zitierte Bürgermeisterin Grau bei der Eröffnung der TES-Vernissage am Donnerstag Rainer Maria Rilke. Sie betonte damit, wie wichtig es ihr ist, die Kreativität von Kindern möglichst früh zu fördern und zu schulen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit