Schwerpunkte

Nürtingen

Auch Nürtinger Ärzte protestieren

13.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Mittwoch, 14. Dezember, bleiben die Praxen von 10 bis 14 Uhr geschlossen – Notdienst für Patienten

NÜRTINGEN (pm). Nach den Krankenhausärzten formieren sich nun auch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte zum Widerstand gegen die von Ulla Schmidt vertretene Gesundheitspolitik. Um auf ihre immer schlechteren Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen, werden auch zahlreiche niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aus dem Raum Nürtingen–Kirchheim an der Protestveranstaltung am Mittwoch, 14. Dezember, im Messe Congress Centrum in Stuttgart teilnehmen.

Als Gastredner werden der Präsident der Bundesärztekammer Professor Dr. Jörg-Dietrich Hoppe und der baden-württembergische Sozialminister Andreas Renner sprechen. An der Spitze der Bewegung, die auch von der Landesärztekammer und von der Kassenärztlichen Vereinigung und den Bundesverbänden unterstützt wird, steht der Ärzteverbund MEDI Baden-Württemberg mit seinem Vorsitzenden Dr. Werner Baumgärtner aus Stuttgart. Der MEDI-Verbund vertritt auch im Raum Nürtingen-Kirchheim zirka 170 der 240 niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte. Die Praxen in Nürtingen bleiben am 14. Dezember von 10 bis 15 Uhr geschlossen. Die Patientenversorgung ist durch Vertretungen geregelt.

In einer Urabstimmung wird über weitere Protestaktionen im Januar 2006 beschlossen. Außerdem sind Resolutionen an die Krankenkassen und an die Politik vorbereitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen

Dekan Waldmann aus Nürtingen geht in den Ruhestand

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen